Mihai Eminescu

Mihai Eminescu nat ca Mihail Eminovici (n. 1850, Botoşani - d. 1889, București) fu un poet, ți nyrâpsi și prozâ, și articoli tu gazeti.

Poesii - 1884

OperiModificare

==Modificare

Mihai Eminescu

Mihai Eminescu   	ZUSAMMENFASSUNG  
   Der Abendstern
   Abends am  Berg
   Der  See
   Geliebte, wern
   So Duftig
   Sonette I
   Sonette  II
   Sonette  III
   Und  Wenn
   Insgeheim liebend...
   Wiedersehen 
   Abends vom Berg
   Noch hab ich ein Verlangen
   Über Wipfel
   Hunderte von Masten
 	Der Abenstern stelltsich uns als der erhabene Abgesang der europäischen Romantik dar, als eine Klage darüber, daß der Mensch des positivistischen Zeitalters, der Zeit des Realismus und Naturalismus, den Zugang zu den mythischen und poetischen Urgründen der menschlichen Seele verloren hat. Der zeitgenössische Mensch, der Mensch des 20. Jahrhunderts, dessen Interesse für Poesie und Mythos wiedererwacht ist, könnte den Abendstern als einen pathetischen Aufruf zum Ausgleich lesen, zur Reaktivierung der Tiefenschichten, zur Neubelebung des kompletten mehrdimensionalen, "ganzen" Menschen; was wie der unvermeidliche Bruch, wie ein Scheitern der Persönlichkeit anmutet, kann, mit umgekehrtem Vorzeichen, als Wiederherstellungsversuch menschlicher Fülle gelten. 

Der Abenstern ist und bleibt die traurige Geschichte von der inneren Zerrissenheit des modernen Menschen, dargeboten in einer verwirrenden Form: die Einfachheit der volkstümlichen Verse ist ebenso täuschend wie der Traditionalismus der poetischen Bilder. Petru Mihai Gorcea Home English French Spanish Russian Latin Italian Finnish Hungarian Turkish Portuguese Chinese Bulgarian Romanian


Mutrea șiModificare

  • George Călinescu, Viaţa lui Mihai Eminescu [Bana ali Mihai Eminescu], 1945
  • Creţu, Ion, Mihail Eminescu (biografie documentară), Editura pentru literatură, Bucureşti, 1968.
  • Dumitru Murăraşu, Mihai Eminescu — Viaţa şi opera [Mihai Eminescu — Bana și opera], Editura Eminescu, 1983.